Lokales

0:1 VfL-B-Junioren unterliegen nur knapp

STUTTGART In der B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg verkaufte sich der VfL Kirchheim im Stuttgarter Festwiesenstadion teuer gegen die Stuttgarter Kickers. Der Nachwuchs aus Degerloch war vor allem im Mittelfeld die spielbestimmende Mannschaft. Trotz allem gelang es den Kickers aber nur selten, sich gegen die gute VfL-Abwehr Chancen zu erspielen.

Anzeige

Die Kirchheimer hingegen suchten erwartungsgemäß ihre Chance im Konterspiel. Mit einer disziplinierten und taktisch guten Leistung gelang es dem VfL, das Spiel bis zum Ende offen zu halten. Bis zur 78. Minute konnte die Lawall-Truppe gar von einem Punktgewinn träumen, ehe die Kickers nach einer umstrittenen Situation doch noch den Siegtreffer markierten: Nach einem Zusammenprall zwischen VfL-Torhüter Pascal Nagel und Kickers-Stürmer Caglar, schob Ali Palla in der vorletzten Minute den Ball ins Tor.

Der VfL hatte während der gesamten Spielzeit selbst gute Konterchancen den Führungstreffer zu erzielen, nutzte diese aber nicht. Trainer Paul Lawall sprach dann auch von einer "unglücklichen Niederlage".

sf