Lokales

125 Liter Blut gespendet

SCHLIERBACH "Blut ist ein wertvolles Gut", stellte Bürgermeister Paul Schmid fest. Denn Blut wird ja nicht nur nach schweren Unfällen benötigt, sondern zum Beispiel auch bei Operationen. Umso mehr freute es den Schlierbacher Bürgermeister, wieder einmal verdiente Blutspender ehren zu können. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Schlierbacher DRK-Ortsgruppe, Ralf Zwölfer, verlieh er im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung die Ehrennadeln.

Anzeige

Insgesamt haben die Geehrten 125 Liter Blut gespendet. Für zehnmaliges Spenden im vergangenen Jahr wurden ausgezeichnet: Sonja Gebhard, Tanja Holzapfel, Erhard Hummel, Werner Hüftle, Rujenka Kick, Andy Knappik, Raphaela Kälberer und Beate Schmidinger. 25 Mal gespendet haben Ingrid Ahmedow, Wolfgang Eckel, Oliver Eppinger, Hans-Peter Müller und Waltraud Wild. Werner Weiler wurde für 50 Blutspenden geehrt.

vs