Lokales

13-Jährigen verletzt und weitergefahren

KIRCHHEIM Bei einem Verkehrsunfall ist ein 13-jähriger Junge am Freitagabend in Kirchheim schwer verletzt worden. Ein bislang unbekannter Zweiradlenker hatte die Alleenstraße in Richtung Alleenschule befahren. An der Fußgängerfurt Alleenstraße/Marktstraße überholte er zunächst einen stehenden Pkw und überquerte trotz Rotlichts die Fußgängerfurt. Unmittelbar hinter dieser erfasste er schließlich den 13-jährigen Jungen, der die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Durch den Aufprall wurde der Junge schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Zweiradfahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Krautmarkt fort.

Anzeige

Vom Flüchtigen ist bislang nur bekannt, dass er mit einem schwarzen Kleinkraftrad, ähnlich Enduro, unterwegs war. Der Fahrer trug eine olivgrüne Jacke sowie einen auffallend roten oder gelben Helm (Signalfarbe) mit Ornamentaufdruck. Zeugen, die Angaben über den flüchtigen Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/5 01-0 zu melden.

lp