Lokales

13-jähriger Schlafwandler

FILDERSTADT In heller Aufregung war am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr eine Mutter in Bernhausen, als sie nach ihrem 13-jährigen Sohn schauen wollte. Er lag nicht mehr in seinem Bett. Vermutlich war der 13-Jährige in der Nacht oder am frühen Morgen schlafgewandelt und hatte in desorientiertem Zustand das Haus verlassen.

Anzeige

Sofort verständigte seine Mutter die Polizei, die unverzüglich mit der Suche nach dem Schüler begann. An der Suchaktion beteiligten sich neben mehreren Polizeistreifen auch ein Polizeihubschrauber und mehrere Trailerhunde des DRK Nürtingen. Um 12.50 Uhr die Suchmaßnahmen liefen noch meldete die Mutter, dass der 13-Jährige unversehrt nach Hause gekommen war.

Der schlafwandelnde Junge konnte sich nicht erinnern, wo er sich die ganze Zeit aufgehalten hatte. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht und dort untersucht. Auf Grund des Zustandes seiner Kleidung geht allerdings die Polizei davon aus, dass sich der 13-Jährige die ganze Zeit im Freien aufgehalten haben müsste.

lp