Lokales

1:5 Jesinger Serie ist gerissen

GÖPPINGEN Tolles Wetter, trockener Rasen: Trotzdem wurde die Partie wie von Göppinger Seite angekündigt auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen. Dies wollten die Jesinger zwar nicht als Ausrede für die Niederlage gelten lassen, doch in einigen Szenen verbuchten die Gastgeber entscheidende Vorteile.

Anzeige

Der Ligaprimus erzielte früh das 1:0. Die Jesinger leisteten sich in der 8. Minute einen Ballverlust, der pfeilschnelle Tilmann Siebert legte quer auf Ortwin Teuerkauf, und jener brachte das Leder problemlos im Tor unter. Zwei Minuten später eine strittige Situation im Jesinger Strafraum: Nach einem "hohen Bein" von Nikolaos Filios entschied Schiedsrichter Vetter auf Elfmeter eine harte Entscheidung. Sascha Martin verwandelte zum 2:0. Die Jesinger geschockt. Erst Mitte der ersten Hälfte kamen sie wieder auf Touren. Begünstigt wurde der Aufwärtstrend durch die Ampelkarte für den Göppinger Gaetano Caruana. Der frühere VfL-Verbandsligakicker war gerade erst verwarnt worden, kurz danach legte er Jesingens Angreifer Heiko Blocker Caruanas letzte Aktion.

Die Jesinger übernahmen das Kommando, vergaben aber einige gute Chancen (Thon, Schweiger, Marc Augustin) zum Ärger von Trainer Klaus Müller. "In dieser Phase hätten wir das Spiel drehen können". Gleich nach dem Wechsel vergab Michael Thon die große Chance zum Anschlusstreffer, als er frei stehend Göppingens Torhüter Hopfgartner in die Arme schoss. Besser machten es die Gastgeber. Sie erhöhten durch eine Kopfball von Ortwin Teuerkauf auf 3:0. Der TSV kam durch Tobias Schweiger auf 3:1 heran und war anschließend dem Anschlusstreffer nah doch im Abschluss fehlte die Präzision. Nach einem Eckball traf Patrick Maier per Kopfball nur die Latte, den direkten Gegenzug nutzte der SVG zum 4:1 durch Daniel Zuljenic. Björn Herzog setzte mit dem 5:1 noch einen drauf die erste Jesinger Niederlage seit dem 1. April (0:2 gegen den SV 1845 Esslingen) war perfekt.

uw

SV Göppingen: Hopfgartner Menzel, Pyttel (70. Junc), Gass, Martin Herzog, Teuerkauf, Siebert, Caruana Zuljenic (83. Kastrati), Budak (75. Betz)TSV Jesingen: Karahoda M. Augsutin (65. Cetinkaya), Schleser (77. Galeota), Maier, Filios (46. Beutel) D. Augsutin, Grillo, Blocher, Schweiger, Dettinger ThonTore: 1:0 Ortwin Teuerkauf (8.), 2:0 Sascha Martin (10., Foulelfmeter), 3:0 Ortwin Teuerkauf (53.), 3:1 Tobias Schweiger (64.), 4:1 Daniel Zuljenic (81.), 5:1 Björn Herzog (85.).Gelb-Rote Karte: Gaetano Caruana (SVG, 25.)Zuschauer: 100.Schiedsrichter: Thomas Vetter (Blaustein).