Lokales

22-jähriger Arbeiter stürzt von Gerüst

Kirchheim. Ein 22-jähriger Arbeiter ist gestern im Kirchheimer Gewerbegebiet Bohnau von einem Baugerüst gestürzt. Der Mann musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige

Der 22-Jährige reinigte gegen 9 Uhr in der Hans-Böckler-Straße mit einem Hockdruckreiniger eine Fassade. Dabei wurde dem Mann schwindelig. Er geriet ins Straucheln, stürzte von dem etwa drei Meter hohen Gerüst und verletzte sich am Kopf. Der Mann wurde zur Beobachtung stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Ein Vertreter des Gewerbeaufsichtsamtes stellte fest, dass der Abstand zwischen Gerüst und Fassade entgegen den Bestimmungen des Unfallschutzes zu groß ist. Gegen die verantwortlichen Gerüstbauer wird nun ermittelt. lp