Lokales

250 Liter Hydrauliköl fließen in den Neckar

NÜRTINGEN Einen Ölfilm entdeckten Spaziergänger am Dienstagmittag auf dem Neckar bei der Nürtinger Wörthbrücke. Da die Herkunft des Öls zunächst unklar war, nahmen Beamte des Arbeitsbereichs Umwelt und Gewerbe der Polizeidirektion Esslingen die Ermittlungen auf. Dabei stellte sich heraus, dass an einem Wehr bei Neckartailfingen ein Hydraulikschlauch geplatzt war. Dadurch gelangten zirka 250 Liter Hydrauliköl in den Neckar. Die Nürtinger Feuerwehr errichtete eine Ölsperre und fing das an der Wasseroberfläche treibende Öl auf.

Anzeige

Größere Schäden für Natur und Umwelt sind nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht entstanden. Der Schlauch an dem Wehr wurde zwischenzeitlich ausgewechselt.

lp