Lokales

270 Kurse für ein gesundes Leben

Der Verein zur Förderung der Gesundheit (VFG) hat für das 1. Halbjahr 2006 wieder ein vielseitiges und abwechslungsreiches Gesundheitsprogramm zusammengestellt, das eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Kursangebote aufweist.

KIRCHHEIM Je nach Interesse und Alter findet jeder ein passendes Angebot unter den 270 verschiedenen Kursen, Seminaren und Vorträgen. Die Teilnahme ist an keine Mitgliedschaft im Verein gebunden.

Anzeige

Der VFG ist ein gemeinnütziger Verein, der zusammen mit dem Klinikum Kirchheim-Nürtingen ein Kompetenzzentrum bildet. Die Kurse unterstützen die Gesundheitsvorsorge und bieten qualifizierte Unterstützung bei bestimmten Erkrankungen wie Schlaganfall oder im Bereich Nachsorge an, beispielsweise nach Knie- oder Hüftgelenksoperationen. In Ergänzung zum zertifizierten Brustzentrum der Kliniken in Nürtingen und Ostfildern-Ruit werden über den Verein spezielle Bewegungstherapie und Sport nach Brustkrebs angeboten. Neu sind die Mamma-Care-Kurse, die auf vielfachen Wunsch von Frauen eingerichtet wurden, um mehr Sicherheit und Gespür bei der Selbstuntersuchung der Brust zu erlangen.

Die Themenpalette des Vereins erstreckt sich auf die Bereiche Geburt, Familie, Kinder und Jugend, Bewegung, Entspannung, Persönlichkeitsentwicklung, Ernährung, Gesundheit und Pflege. Hinzu kommen Angebote für Menschen mit bestimmten Erkrankungen und Schulungen für pflegende Angehörige.

Stark erweitert wurden die Angebote im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung mit neuen kunsttherapeutischen Angeboten, verschiedenen Selbsterfahrungskursen und vor allem speziellen Angeboten im Mal-Atelier für Menschen im Rollstuhl. Im Bewegungsbereich wurden vor allem die Kursangebote im Wasser weiter ausgebaut. Neu aufgenommen wurden Angebote für pflegende Angehörige, wie die Erste Hilfe im Notfall bei Senioren und die Schulung im Umgang mit Demenzkranken, aber auch spezielle Kurse für Pflegekräfte.

Rund 60 qualifizierte Kursleiterinnen und Kursleiter betreuen die Teilnehmer individuell bei jedem Kurs. Neben den Kursen gibt es auch Arzt- und Expertenvorträge, die im neuen Halbjahresprogramm zahlenmäßig stark erweitert wurden. Dabei geht es um Vorbeugung und Therapie bei Arthrose, Harninkontinenz, Asthma bei Kindern, Schlaganfall, Dickdarmkrebs, Herz-, Kreislauferkrankungen und die moderne Herzinfarktbehandlung. "Die ständig steigenden Teilnehmerzahlen bestätigen uns, dass wir mit unseren Angeboten richtig liegen", freut sich der Vorsitzende des Vereins und Pflegedirektor des Klinikums Kirchheim-Nürtingen, Norbert Nadler, über die bisherige Bilanz. "In diesem Jahr werden unsere Angebote am Standort Nürtingen entsprechend dem Bedarf verstärkt ausgebaut. Außerdem freue ich mich, dass der VFG im März neue Räume im Gesundheitszentrum in der Charlottenstraße 47 in Kirchheim beziehen kann." Der Verein unterstützt Aktivitäten des Klinikums, die im Rahmen des Krankenhausbudgets nicht finanziert werden können und hat im letzten Jahr dem Klinikum verschiedene Trainingsgeräte und Pflegesessel im Wert von 5 000 Euro gespendet.

pm

INFODas aktuelle Kursprogramm liegt an den Informationen der Kliniken in Kirchheim und Nürtingen und zum Teil bei Bürgermeisterämtern und Gemeindeverwaltungen der umliegenden Gemeinden aus. Es ist im Internet unter www.klinikum-kn.de abrufbar oder kann direkt bei der Geschäftsstelle des Vereins angefordert werden, Telefon 0 70 22 / 2 16 52 00.