Lokales

3000 Starter beim Sparkassenmarathon

KOBLENZ Über 3000 Sparkassen-angestellte aus ganz Deutschland, darunter auch welche aus der Sektion Esslingen-Nürtingen, gingen beim Sparkassenmarathon in Koblenz an den Start. Der Aichwalder Jochen Münzenmaier war mit einer Zeit von 36,54 Minuten schnellster Zehn-Kilometer-Läufer seiner Altersklasse. Eva Rother (Wernau) belegte beim Halbmarathon in ihrer Altersklasse den ersten Platz (1.36,17 Stunden). Halbmarathonläuferin Gertraud Hoffmann (Leinfelden-Echterdingen wurde Dritte ihrer Konkurrenz (1.45,38 Stunden), Birgit Fügel aus Nürtingen (1.39,41 Stunden) landete in ihrer Altersklasse auf dem fünften Platz.

Anzeige

Franz Scholz, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, freute sich über die Erfolge. Die 28-köpfige Sparkassen-Mannschaft stellte eine der größten Teams aus Baden-Württemberg.

rh