Lokales

35-Jähriger drohte mit Bombenanschlag

ESSLINGEN Zur Kasse gebeten hat die Esslinger Polizei einen 35-Jährigen wegen missbräuchlicher Auslösung eines Polizeieinsatzes. Der Mann hatte im Dezember mit einem Bombenanschlag gedroht und muss nun rund 2 500 Euro für den Einsatz der Polizei bezahlen. Der 35-jährige Mann aus dem Rems-Murr-Kreis war auf dem US-Airfield beim Stuttgarter Flughafen als Fluglotse beschäftigt. Am 9. Dezember rief er mehrmals bei der eigenen Flugsicherung an, drohte einen Bombenanschlag an und löste dadurch einen Polizeieinsatz aus. Durch die Ermittlungen der Kripo konnte er wenige Tage darauf als Täter ausfindig gemacht werden.

Anzeige

Der Mann wurde inzwischen von seinem Arbeitgeber entlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. Die Polizei hat zudem einen Gebührenbescheid gegen den Mann erlassen. Er muss die Kosten für den Polizeieinsatz in Höhe von 2 468 Euro bezahlen.

lp