Lokales

35-Jähriger starb im Auto an Heiligabend

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es an Heiligabend in Nürtingen auf der B 313, bei dem ein 35-jähriger Pkw-Lenker aus Nürtingen tödlich verletzt wurde.

NÜRTINGEN Der Nürtinger war mit seinem Fiat aus Großbettlingen kommend in Fahrtrichtung Nürtingen unterwegs, als er kurz vor der Enzenhardtsiedlung am Ende einer Rechtskurve aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn kam und dort frontal mit einem 33-jährigen BMW-Fahrer aus Oberboihingen kollidierte. Bei dem Zusammenstoß drehten sich die beiden Fahrzeuge und kamen quer zur ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen.

Anzeige

Der Fiat-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Trotz sofortiger Bergungsversuche durch die Feuerwehr starb der 35-Jährige noch im Fahrzeug. Der BMW-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 15 000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Feuerwehr Nürtingen war mit fünf Fahrzeugen und 22 Mann vor Ort. Dort musste auch ausgelaufener Kraftstoff und Öl von der Fahrbahn beseitigt werden. Während der Unfallaufnahme war die B 313 für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Esslingen unter der Telefonnummer 07 11/39 90-4 20 zu melden.

lp