Lokales

42-jähriger Mann aus Filderstadt vermisst

FILDERSTADT Nach einem vermissten Mann aus Filderstadt sucht zurzeit die Polizei im Kreis Esslingen. Bei dem Vermissten handelt es sich um den 42-jährigen, geistig leicht behinderten Werner Lausecker, der sich vermutlich in einem hilflosen Zustand befindet.

Anzeige

Der Vermisste wohnt in einer betreuten Wohngruppe der Karl-Schubert-Werkstätten in Harthausen. Er hielt sich am Montag noch in den Werkstätten der Behinderteneinrichtung in Bonlanden auf, wo er auch arbeitet. Dort ist er am Montagnachmittag zum letzten Mal gesehen worden. Normalerweise hätte er mit dem Bus um 17.30 Uhr zu seiner Wohnung nach Harthausen fahren sollen, wo er aber nicht angekommen ist. Bisher ist noch unklar, ob er überhaupt in den Bus eingestiegen ist.

Eine Suchaktion, an der gestern insgesamt zehn Polizeistreifen, mehrere Hundeführer mit ihren Suchhunden und ein Polizeihubschrauber beteiligt waren, blieb erfolglos. Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: etwa 1,70 Meter groß, 73 Kilogramm schwer, rundes Gesicht, kurze, glatte, braune Haare, Geheimratsecken. Der Mann war bekleidet mit einem karierten Hemd, einer Jeanshose und einem blauen Anorak. Er hatte eine Bauchtasche und eine olivgrüne Schultasche bei sich. Dem Mann sieht man seine Behinderung nicht an, er spricht jedoch sehr langsam und gehemmt. Hinweise nimmt die Kriminalaußenstelle Filderstadt unter der Telefonnummer 07 11 / 7 09 13 entgegen.

lp