Lokales

47 000 Euro Schaden wegen Aquaplaning

KIRCHHEIM Gesamtschaden in Höhe von zirka 47 000 Euro hat ein Unfall auf der A 8 bei Kirchheim verursacht. Am Samstag kurz nach 15 Uhr war ein Mercedesfahrer auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs, als das Heck seines Pkw wegen Aquaplaning bei starkem Regen ausbrach. Er schleuderte nach rechts und prallte mit einem Volvo zusammen, der auf der mittleren Fahrbahn fuhr. Nachdem der Pkw des Unfallverursachers in steilem Winkel in die rechten Schutzplanken gestoßen war, drehte er sich und kam schließlich auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen.

Anzeige

Eine 17-jährige Kradfahrerin, die das Geschehen bemerkte, bremste ab, geriet ins Schlingern und stürzte. An einem weiteren Pkw wurden durch herumliegende Teile Reifen beschädigt. Die Volvo-Fahrerin und die Kradlenkerin wurden leicht verletzt.

lp