Lokales

50 000 Euro Schaden bei Autobahn-Unfall

KIRCHHEIM Einen Leichtverletzten und Schaden in Höhe von 50 000 Euro hat ein Unfall gefordert, der sich am gestrigen Dienstag gegen 6.25 Uhr auf der A 8 in Höhe Kirchheim ereignete. Ein 51-Jähriger, der in Richtung München unterwegs war, war mit seinem Audi ins Schleudern geraten und in die Leitplanken des Mittelstreifens geprallt. Von dort wurde er auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo er mit einem Passat zusammenprallte. Dabei verletzte sich der 51-Jährige und musste ins Krankenhaus nach Kirchheim gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

lp

Anzeige