Lokales

50 Transporte in sieben Jahren

In einer kleinen Feierstunde hat Günther Wiedemann, Vorstand der Alb-Donau-Rumänienhilfe, über die siebenjährige Tätigkeit informiert. Von den Anfängen 1999 bis heute hat sich einiges entwickelt. Mit den fünfzig Transporten wurden die Länder Ungarn, Ukraine und hauptsächlich Rumänien beliefert.

ERKENBRECHTSWEILER Die Aktionen reichten von akuten Hochwasserhilfen, Unterstützung verschiedener Gemeinden, sowie dringende Hilfe für ein Kinderheim mit 180 Waisenkindern. Die letzten Transporte waren hauptsächlich für arme Familien mit vielen Kindern sowie für den Aufbau des ersten Pflegeheimes in der Provinz Bihor für Alte und Hilfsbedürftige.

Anzeige

Zu den schönsten Fahrten gehörte der jährliche Weihnachtstransport mit Päckchen für Kinder, die nichts zu Weihnachten bekommen, froh sind, Essen und eine warme Stube zu haben. Die Freude der Kinder ist riesengroß, wenn man ihnen persönlich ein Weihnachtsgeschenk überreicht. Trotz der Mühen bei Dunkelheit, schlechtem Wetter auf holprigen Pfaden die einzelnen Hütten zu erreichen, ist es ein besonderes Erlebnis, die Gaben im Namen der vielen Helfer verteilen zu dürfen.

Auch dieses Jahr sucht die Rumänienhilfe wieder nach Unterstützung der Weihnachtsaktion. Für die Zukunft ist der Ausbau des Pflegeheimes vorgesehen sowie eine Arztpraxis zu integrieren und eine kostenfreie Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeit für obdachlose Menschen zu ermöglichen.

Es ist festzustellen, dass zwischenzeitlich vielen Menschen geholfen werden konnte mit Spendengütern, Hilfsmitteln, Unterstützung mit Lebensmitteln sowie der Übernahme von Operations- und Arzneikosten. Der Aufbau der Logistik und die Abwicklung der notwendigen Formalitäten hat sich aufgrund der aufgebauten Strukturen positiv entwickelt. Die Zusammenarbeit mit der Caritas in Rumänien hat sich zum Wohle der Bedürftigen als sicherste Möglichkeit gezeigt. Mit der Auszeichnung eines Ehrendiploms wurde die Hilfe gewürdigt. Mehr Information gibt es im Internet, www. adrhev.de, oder unter der Telefonnummer 0 70 26/60 00 60.

pm