Lokales

58 Stellen fallen peu a peu weg

Im Zuge der Verwaltungsreform ließ die Kreisverwaltung neun Ämter auf Einsparpotenziale hin untersuchen. Das Ergebnis: Werden alle 60 Vorschläge umgesetzt, so können verwaltungsinterne Abläufe optimiert und 2,5 Millionen Euro eingespart werden.

RICHARD UMSTADT

Anzeige

ESSLINGEN Die in Düsseldorf ansässige Kienbaum Management Consulting GmbH untersuchte in der Kreisbehörde nach der Eingliederung der ehemaligen Sonderbehörden neun Ämter. Dabei kam sie gemeinsam mit 20 kreisverwaltungsinternen Arbeitsgruppen zu dem "einvernehmlichen Ergebnis", dass maximal 1,18 Millionen Euro Personalkosten und 1,33 Millionen Euro an Sachkosten eingespart werden können. Das setzt aber voraus, dass die Kreisverwaltung die zur Optimierung der internen Verwaltungsabläufe unterbreiteten Vorschläge konsequent umsetzt

Gespart werden könnte vor allem im Bereich der Straßenbaumeistereien, beim Vermessungsamt sowie im Handling bei der Eingliederungshilfe. Kienbaum empfiehlt, wo immer möglich, der kostengünstigeren ambulanten gegenüber der stationären Betreuung von Behinderten den Vorzug einzuräumen.

Betroffen von den Einsparungen in den genannten Bereichen sind rund 58 Personalstellen, wobei es aber zu keinen betriebsbedingten Kündigungen kommen wird, wie Landrat Heinz Eininger versicherte.

Allein die Schließung der Straßenmeisterei Eislingen bringt laut Kienbaum eine Ersparnis von 250 000 Euro, wobei hier der Landkreis Göppingen zustimmen muss.

Bislang nahm Kienbaum ein Viertel der Kreisverwaltung unter die Lupe. Dank der "beachtlichen Einsparpotenziale" beauftragte der Verwaltungs- und Finanzausschuss des Kreistags gestern die Düsseldorfer Firma, auch die restlichen Ämter in der Kreisbehörde auf Einsparpotenziale hin zu untersuchen. Dafür wurden außerplanmäßig 200 000 Euro bereitgestellt und die Verwaltung beauftragt, mit der Kienbaum GmbH über den Preis zu verhandeln.

Landrat Heinz Eininger will dem Verwaltungs- und Finanzausschuss in einem Jahr über die Umsetzung der Vorschläge in der Kreisverwaltung berichten.