Lokales

81-Jährige in ihrer Wohnung ausgeraubt

KIRCHHEIM Eine 81-jährige Frau wurde am Donnerstagvormittag in ihrer Wohnung in der Wehrstraße in Kirchheim ausgeraubt. Sie erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Anzeige

Eine unbekannte Frau klingelte gegen 10.55 Uhr an der Wohnungstür der 81-Jährigen und wollte angeblich eine Umfrage machen. Als die Rentnerin die Tür öffnete, drängte die Unbekannte die Frau in die Wohnung. Anschließend raubte sie der 81-Jährigen vom Wohnzimmertisch 2 000 Euro Bargeld. Bevor die Räuberin die Wohnung verließ, sprühte sie der Rentnerin Reizgas ins Gesicht. Dadurch wurde die Frau leicht verletzt.

Das Geld hatte die Rentnerin gegen 10 Uhr am Geldausgabeautomaten der Kreissparkasse in der Alleenstraße abgehoben. Ermittlungen ergaben, dass die Rentnerin in der Bank von der Unbekannten beobachtet und anschließend nach Hause verfolgt wurde.

Die Räuberin wurde in dem Geldinstitut fotografiert. Sie ist etwa 40 Jahre alt, 1,65 Meter groß und sehr schlank. Die Unbekannte hat ein gepflegtes Aussehen und spricht hochdeutsch. Zur Tatzeit trug sie eine längere braune Wildlederjacke mit Kapuze. Die Jacke hatte Pelzbesatz.

Personen, die Angaben zu der unbekannten Frau auf dem Foto machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalaußenstelle Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21 /50 10 in Verbindung zu setzen.

lp