Lokales

888 Euro für die Malteser. Wie schon im ...

888 Euro für die Malteser. Wie schon im vergangenen Jahr, so hatte der Narrenbund Neuhausen auch in diesem Jahr während der Fasnetskampagne auf die üblichen Gastgeschenke bei Auswärtsbesuchen verzichtet und den eingesparten Betrag, der diesmal durch Spenden noch aufgestockt wurde, einem guten Zweck zukommen lassen. Diesmal konnte sich der Malteser Hilfsdienst über einen Scheck von 888 Euro freuen. Der Malteser Hilfsdienst unterstützt das Projekt in der häuslichen Kinderkrankenpflege, welches die Pflege der Kinder zuhause in der gewohnten Umgebung ermöglicht. Im Rahmen des Narrenbund-Sommerfestes konnte Christian Melzer (rechts) Bezirksgeschäftsführer der Malteser den Scheck von den Vorständen des Narrenbundes, Harald Wittmann (links) und Hans Bayer, entgegennehmen.

Anzeige