Lokales

Ab 2005 kommtSperrmüll-Express

KREIS ESSLINGEN Ab dem Jahr 2005 wird der Sperrmüll zwei Wochen nach Eingang der Bestellkarte aus dem Müll-Kalender abgeholt. Damit ist die Wartezeit oft nur noch halb so lang wie in den Vorjahren. Für besonders Eilige bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb ab 2005 für 15 Euro einen neuen Service an: die "Expressabfuhr", bei der der Sperrmüll spätestens drei Arbeitstage nach Eingang der Bestellkarte abgeholt wird. Dafür muss zusätzlich eine "Expressmarke" auf die Bestellkarte aus dem Müll-Kalender geklebt werden, die es ab Januar 2005 bei der Kreissparkasse für 15 Euro gibt.

Anzeige

Wie bei der Selbstanlieferung auf der Deponie soll Altholz zukünftig auch aus der Sperrmüllabholung aussortiert und energetisch verwertet werden. Dafür werden im östlichen Abfuhrgebiet bei der Sperr-müllabfuhr Möbelteile aus Holz getrennt abgefahren.

Bei der Abholung sollte hier deshalb Altholz getrennt vom übrigen Sperrmüll bereitgestellt werden. Im westlichen Abfuhrbereich wird der Sperrmüll nachsortiert. Eine Übersichtskarte im Müll-Kalender 2005 gibt Auskunft über die Abfuhrbezirke. Selbstverständlich kann Sperrmüll weiterhin mit der ausgefüllten Karte an den Entsorgungsstationen angeliefert werden.

Für Fragen steht die Kundenberatung des Abfallwirtschaftsbetriebs zum Ortstarif unter der Telefonnummer 01801/9312526 zur Verfügung. Ausführliche Informationen rund um die Abfallwirtschaft erhalten Interessierte auch im Internet unter der Adresse www.awb-es.de.

la