Lokales

Abgebremst und Unfall verursacht

LEINFELDEN Zeugen zum Verhalten eines Verkehrsrowdys sucht das Polizeirevier Filderstadt unter der Telefonnummer 07 11/70 91-3.

Anzeige

Drei VW-Passat befuhren am Tag vor Heiligabend um 18 Uhr hintereinander die Landesstraße von Echterdingen in Richtung Plieningen und durchfuhren den Baustellenbereich beim neuen Messegelände. Vermutlich ging es aber einem 29- Jährigen aus Ostfildern zu langsam, denn trotz Überholverbot und Geschwindigkeitsbegrenzung überholte er den vor ihm fahrenden 46-Jährigen aus Wolfschlugen. Nach Abschluss des Überholvorganges betätigte der Wolfschluger die Lichthupe, um sein Missfallen über den Verkehrsverstoß zum Ausdruck zu bringen. Dies wiederum gefiel dem Überholer nicht, denn der bremste sein Fahrzeug grundlos stark ab. Der Wolfschluger konnte sein Fahrzeug gerade noch anhalten, der nachfolgende 33-jährige Mann aus Esslingen konnte dies jedoch nicht mehr und fuhr seinem Vordermann ins Heck, wodurch hier ein Schaden von insgesamt 1300 Euro entstand.

Der Verursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle, kehrte noch während der Unfallaufnahme etwa 20 Minuten später mit seinem Fahrzeug zurück. Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr gegen den Verkehrsrowdy ein.

lp