Lokales

Abgefahrene Bremsenund defekte Lenkung

EISLINGEN Beamte der Verkehrspolizei haben am Dienstag einen völlig verkehrsunsicheren Ford Transit aus Polen von der Straße geholt. Der Kleintransporter wurde in der Ortsdurchfahrt von Rechberghausen kontrolliert, weil die Karosserie teils durchgerostet war und Reifen mit verschiedenen Größen aufgezogen waren.

Anzeige

Bei einem Sachverständigen in Eislingen, zu dem der Transit auf Anordnung des Landratsamts gebracht wurde, wurden schließlich 18 heftige Mängel festgestellt. Unter anderem waren alle Bremsbeläge abgefahren, die Lenkung defekt, der Auspuff abgerissen und Radlager ausgeschlagen.

Eigentlich sind solche Polizeiberichte dann mit der Einbehaltung einer Sicherheitsleistung von 370 Euro zu Ende. Dieser nicht, denn die Verkehrspolizei hat sich tags darauf auch den Anhänger angesehen, der aus Polen kam und den mangelhaften Ford aufladen wollte. Das Ergebnis lautete, auch dieses Gespann musste gleich stehen bleiben, denn auch hier standen die Beamten vor Schrottlauben. Als sich der Sachverständige die Zugmaschine, einen alten Dodge, ansah, musste er wieder die totale Verkehrunsicherheit attestieren.

Jetzt stehen auf dem Hof der Prüfer zwei beschlagnahmte Gefährte. Ein drittes Fahrzeug sei aus Polen zur Abholung unterwegs, hieß es. Dass auch das von der Polizei ganz inspiziert wird, bevor es wieder auf unsere Straßen darf, ist selbstverständlich.

lp