Lokales

Abschließende Führung in Gutenberger Höhlen

LENNINGEN Am kommenden Mittwoch, 20. Oktober, besteht in diesem Jahr letztmalig die Möglichkeit, die Gutenberger Höhlen im Rahmen einer fachkundigen Führung des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb zu besichtigen, bevor die Höhlen zum Schutz der Fledermäuse geschlossen werden.

Anzeige

Im Mittelpunkt der etwa zweistündigen Führung stehen Höhlen und andere Karstphänomene der Schwäbischen Alb. Bei der Führung unter Leitung von Philipp Felten und Heinz Mayer, Volunteers am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, wird die Entstehung der Höhlen, der Tropfsteine und Kalksinter erläutert sowie über die Gefährdung und den Schutz solcher Naturgebilde informiert.

Die Führung beginnt um 14 Uhr. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz "Gutenberger Höhlen" zwischen Schopfloch und Krebsstein.

pm