Lokales

Abschluss der Arbeiten

Um die restlichen Arbeiten der Brückeninstandsetzungen durchführen zu können, muss am kommenden Donnerstag, 16. November, für einen Tag lang auf der B 313 in Fahrtrichtung Plochingen die Ausfahrt Wernau gesperrt werden.

WERNAU Die Sperrung wird erst nach dem morgendlichen Berufsverkehr ab 9 Uhr eingerichtet werden. Es wird eine Umleitung über Plochingen ausgeschildert. Die Sperrung der Ausfahrt Wernau kann bereits am Donnerstagabend wieder aufgehoben werden.

Anzeige

Im Zuge dieser Sperrung werden die Instandsetzungsarbeiten weitestgehend vollendet, sodass der Verkehr ab kommendem Freitagabend nach Räumung der Baustelle wieder vollständig freigegeben werden kann.

Die Sanierung der beiden über 30 Jahre alten Brücken war notwendig, da die Abdichtung und die Entwässerungseinrichtung der Fahrbahn nicht mehr intakt waren und sichtbare Schäden im Fahrbahnbelag mit Verdrückungen und Spurrinnen festgestellt worden waren. Im Zuge der Baumaßnahme wurden auf beiden Brücken die Abdichtung, Schutzschicht und Deckschicht im Fahrbahnbereich erneuert. Die Entwässerungseinrichtung wurde instandgesetzt, die Granitbordsteine der Gehwege wurden durch Stahlbeton ersetzt, die Flächen der Gehwege erhielten eine Beschichtung und die Schutzplanken wurden erneuert. Gleichzeitig wurde der Deckschichtbelag kurz vor und zwischen den Brücken erneuert.

Die Sanierungskosten der Brücke über die B 313 betragen rund 160 000 Euro und werden vom Bund als Straßenbaulastträger übernommen. Die Sanierung der Feldwegüberführung beträgt rund 70 000 Euro; diese Kosten übernimmt das Land Baden Württemberg.

pm