Lokales

Adventskonzert für die Weihnachtsaktion

KIRCHHEIM Eine kleine Verschnaufpause winkt am kommenden

Anzeige

O:STERN.TI_Samstag im Trubel zwischen Wochen- und Weihnachtsmarkt: Um 11 Uhr veranstaltet die Musikschule traditionell ihr Adventskonzert in der Martinskirche zugunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion.

Bei diesem beliebten Konzert musizieren verschiedene Ensembles der Musikschule in großen und kleinen Besetzungen und bieten Musik zur Weihnachtszeit dar. Das "Junge Posaunen-Ensemble" unter Leitung von Johannes Stortz eröffnet den Reigen, gefolgt von Liedern aus dem Musical "Am Himmel geht ein Fenster auf", die Nadja Popp mit ihrem Kinderchor einstudiert hat. Das Querflöten-Orchester Sabine Märkles setzt das Programm mit mehrstimmigen englischen und amerikanischen Weihnachtsliedern fort, und die jungen Klarinettisten namens "Cool Kids" von Eberhard Schmid spielen Traditionals. Verschiedene Streicher-Ensembles unter Leitung von Takashi Otsuka kommen anschließend an die Reihe: Das "Liederorchester" und die "Streichhölzer" musizieren beliebte Weihnachtslieder, gefolgt vom "Jungen Kammerorchester" mit einem Satz aus Leopold Mozarts "Schlittenfahrt" und vom "Streicher-Ensemble", das ein Werk von Gioacchino Rossini vorbereitet hat. Der "Bläserspielkreis" und "Simply Sax", beide unter der Leitung von Tanja Heinkel, haben festliche Barockmusik von Georg Philipp Telemann und Piet Swerts für das Adventskonzert einstudiert.

Am Schluss musiziert das Symphonische Orchester der Musikschule, dirigiert von Johannes Stortz, das berühmte Adagio Samuel Barbers und ein Concerto für Streicher und Generalbass von Georg Philipp Telemann mit Johannes Rolfs als Solisten. Den krönenden Abschluss bilden der Kinderchor, das Orchester und das Junge Posaunen-Ensemble zusammen mit dem Publikum, in dem alle zusammen Weihnachtslieder singen.

Das Konzert eignet sich für Jung und Alt, für Familien und Singles. Es dauert ungefähr eine knappe Stunde. Der Eintritt ist frei, aber über viele Spenden freuen sich die Aktiven: Denn sie kommen der Teckboten-Weihnachtsaktion zugute.

pm