Lokales

Aktion für Kinderim Klosterviertel

KIRCHHEIM Seit Frühjahr 2004 entstehen im Kirchheimer Klosterviertel kleine Netzwerke zum Thema "Lebensräume von 0 bis 100". Passend zur Vorweihnachtszeit gestaltete Hannelore Kurz einen zweistündigen Hör- und Spielenachmittag.

Anzeige

Nach der Einstimmung im Garten ging es in den warmen Keller, wo die teilnehmenden Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren aufmerksam die Geschichte von Zizibe, dem hungrigen Vogel und dem Engel verfolgten. Anschließend durften nach Herzenslust Vögel gemalt werden, bis ein Überraschungsballspiel dann den krönenden Abschluss des Nachmittags bildete.

Diese beispielhafte Aktion ist Teil einer ganzen Reihe von Aktivitäten innerhalb des von der Stadt initiierten und auf viel Mitwirkung stoßenden Netzwerkprojektes im Klosterviertel. Die Aktion "Ältere Bürger unterstützen Familien im Wohnumfeld und Kinder erleben Nachbarschaft einmal anders" war ein voller Erfolg, der die Initiatoren zum Weitermachen ermutigt.

pm