Lokales

Aktionstag rund um den Apfelsaft

KIRCHHEIM/MAGSTADT Fast sieht es nach Zweckpropaganda aus, aber Forscher gehen davon aus, dass der Genuss von Apfelsaft einen größeren Schutz vor Krankheiten bieten kann, als bisher auch unter Wissenschaftlern angenommen wurde. Vor allem wird den sekundären Pflanzenstoffen, ganz besonders jenen, die aus alten Apfelsorten aus den heimischen Streuobstwiesen kommen, eine besonders gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben.

Anzeige

Zum gesunden Apfelsaft wird sich bei dem vom Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft (LOGL) veranstalteten Aktionstag am 1. Oktober, um 10 Uhr in der Festhalle in Magstadt im Landkreis Böblingen alles drehen. Professor Dr. Dr. Dieter Schrenk als Arzt für Pharmakologie und Toxikologie sowie Lebensmitteltechnologe in Personalunion, wird dabei zum Thema "Apfelsaft und Darmgesundheit" sprechen. An der Veranstaltung kann jedermann teilnehmen. Wer sich näher informieren möchte, kann sich an den Landesverband in Stuttgart, Telefon 0711/63 29 01, wenden.

ur