Lokales

Alb-Radbus. Hervorragend angenommen wurde die ...

Alb-Radbus. Hervorragend angenommen wurde die erste Albtour mit dem Fahrradbus. Zweimal fuhr das Lenninger Reiseunternehmen "Franz Buck Reisen und Radeln" am vergangenen Sonntag mit seinem Spezialanhänger vom Kirchheimer Bahnhof bis nach Donnstetten. Von dort schwärmten die Radelgruppen nach allen Richtungen aus und trafen sich unterwegs bei so mancher Hocketse wieder. Auf beiden Touren war der Bus ausgebucht. "Die Nachfrage war so groß, dass sich fast noch ein weiterer Bus gelohnt hätte", meinte Dieter Hutt, der Sprecher der Initiative FahrRad. Die Radgruppe der Lokalen Agenda, die diese umweltfreundliche Albtour im Rahmen ihrer Imagekampagne "FahrRad in Kirchheim" organisierte, fühlt sich durch den Erfolg ermutigt, auch im kommenden Jahr über ein solches Angebot für Freizeitradler nachzudenken.

Anzeige