Lokales

Alkoholisiert die Kurve nicht mehr gekriegt

SCHLIERBACH In der Nacht zum Samstag um 1.20 Uhr verlor ein alkoholisierter Autofahrer auf der B 297, von Kirchheim in Richtung Schlierbach fahrend, in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Audi fuhr die Böschung hinauf, durchbrach einen Weidezaun und schleuderte danach wieder zur Fahrbahn zurück. Letztlich kam der Pkw am Fahrbahnrand auf der Seite liegend zum Stillstand. Da befürchtet wurde, der Fahrer wäre eingeklemmt, wurden die Schlierbacher Feuerwehr, das DRK und ein Notarzt angefordert.

Anzeige

Die Feuerwehr brauchte jedoch nicht mehr einzugreifen, da schon vor deren Eintreffen ein anderer Autofahrer dem Verunglückten aus dem Fahrzeug helfen konnte. Der 46-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen. Nach einer Blutprobe wurde sein Führerschein sicher gestellt. Der Schaden am Audi beträgt rund 5 000 Euro, der am Weidezaun etwa 250 Euro.

lp