Lokales

"Alles gebunkert" im Museumsdepot

BEUREN Am Donnerstag, 23. September, bietet das Freilichtmuseum Beuren einen interessanten Einblick hinter die Kulissen. Unter dem Titel "Alles gebunkert" zeigt Kulturwissenschaftlerin Brigitte Haug das Museumsmagazin. Für die Führung, die um 14 Uhr beginnt, ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich unter der Telefonnummer 0 70 25/9 11 90-90.

Anzeige



Die Magazine des Museums befinden sich überwiegend in Bunkern des ehemaligen Munitionsdepots im Tiefenbachtal. Dort werden unterschiedlichste Gebrauchsgegenstände wie landwirtschaftliche Geräte, Möbel oder Haushaltsgegenstände früherer Tage aufbewahrt. Treffpunkt für die Führung ist das Verwaltungsgebäude des Freilichtmuseums im ehemaligen Bundeswehrgelände an der K 1243 zwischen Nürtingen und der Einmündung in die L 1210 zwischen Owen und Beuren.

pm