Lokales

Alt sein infrüherer Zeit

BEUREN Wie funktionierte die Altersversorgung auf dem Dorf vor Einführung der gesetzlichen Rentenversicherung? In der neuen Sonderführung geht es unter diesem Blickwinkel am Mittwoch, 14. September, um 15 Uhr durchs Freilichtmuseum in Beuren. Leiterin Steffi Cornelius wird bei dem Rundgang "Alt(e) im Dorf" auf das Erben und Teilen sowie Übergabeverträge eingehen.

Anzeige

Die Teilnahme an der Führung ist im Eintrittspreis enthalten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

pm