Lokales

Am Samstag Festaktfür "Hilfe für Guasmo"

KIRCHHEIM Um 19 Uhr beginnt am Samstag, 7. Juli, in der Kirchheimer Stadthalle der Festakt zum 20-jährigen Bestehens des Vereins "Hilfe für Guasmo".

Anzeige

"Wir gehen weiter nach zwanzig Jahren", lautet das Thema, mit dem sich die Erste Vorsitzende des Vereins, Ursula Hauser, auseinandersetzen wird. Der Schirmherr der öffentlichen Veranstaltung in der Kirchheimer Stadthalle, Ministerpräsident a. D. Lothar Späth, beschäftigt sich in seiner Festrede mit dem Thema "Durch Bildung Armut überwinden". Der ecuadorianische Botschafter in Deutschland, S. E. Horacio Hernan Sevilla Borja hat ebenfalls schon seine Teilnahme zugesagt.

Wer sich für das Schicksal junger Menschen in Ecuador und für die Arbeit des Vereins "Hilfe für Guasmo" interessiert, ist bei dieser Benefizveranstaltung willkommen, bei der Schirmherr Dr. Späth auch durch eine amerikanische Versteigerung versucht, den Festakt auch zu einem finanziellen Erfolg für die in Ecuador geleistete Hilfe zur Selbsthilfe zu machen.

Informationen über die Arbeit des Vereins können unter www.hilfe-fuer-guasmo.de oder unter den beiden Rufnummern 0 70 21 / 4 43 09 oder 0 70 21 / 7 17 97 abgerufen werden.

pm