Lokales

An zwei Tagen der Tanz um die Pylonen

KIRCHHEIM Der Verkehrsübungsplatz Lindorf steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen des Kartsports. Der Tanz um die Pylonen erstreckt sich über zwei Tage.

Anzeige

Am Samstag wird mit den ersten beiden Läufen zur baden-württembergischen Superkart-Slalommeisterschaft die Saison eröffnet, wobei sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag ein Lauf ausgetragen wird. Sämtliche teilnehmenden Fahrer müssen mindestens zwei Jahre Karterfahrung nachweisen können. Neben dem Vorjahres-Vizemeister der Klasse 1 Claudio Madejsky hat auch Kart-GP1-Champion Claudio Mack (MC Kirchheim) bereits seine Teilnahme angekündigt. Am Sonntag wird der traditionelle "Muttertags"-Jugendkartslalom, der sechste Lauf zur Alb-Donau-Schwarzwald-Meisterschaft, durchgeführt. Hierbei steht die Geschicklichkeit der 5- bis 16-Jährigen im Vordergrund. Vom Ausrichter MC Kirchheim/Teck gehen elf Fahrer an den Start.

Zuschauer haben am Samstag und Sonntag freien Eintritt.