Lokales

Angebranntes Essen löst Großeinsatz aus

FRICKENHAUSEN In den Nachmittagsstunden des Freitages ging bei der Feuerwehrleitstelle kurz nach 17 Uhr die Mitteilung ein, dass aus einem Fenster in der Hauptstraße in Frickenhausen starker Rauch dringt.

Anzeige

Die verständigten Feuerwehren aus Frickenhausen und den Teilorten, die mit insgesamt drei Fahrzeugen und 22 Mann anrückten, stellten jedoch fest, dass einer 21-jährigen Bewohnerin die Wohnungstür zufiel, als sie kurz die Wohnung verließ, während das Essen auf dem eingeschalteten Herd stand. Der Feuerwehr gelang es, die Wohnungstür zu öffnen und die "rauchende Pfanne" ins Freie zu befördern. Schließlich musste die Wohnung nur noch belüftet werden. Ein Schaden in der Wohnung konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

lp