Lokales

Angehörige bis ans Lebensende begleiten

KIRCHHEIM Die Katholische Kirchengemeinde Kirchheim und die DRK-Seniorenzentren bieten ein Seminar für pflegende Angehörige an. Der Kurs soll Mut machen, sich den Themen Sterben, Abschied nehmen und Trauern zu nähern. In Zusammenarbeit mit weiteren Kooperationspartnern werden ab 5. Oktober fünf Mal mittwochs jeweils um 19.30 Uhr verschiedene Aspekte betrachtet und es gibt Raum für Fragen und Gespräche. Veranstaltungsort ist das Katholische Gemeindehaus in Kirchheim, Lindachallee 8.

Anzeige

Die Abende sind mit folgenden Themen überschrieben: Am 5. Oktober heißt es "Du sollst Vater und Mutter pflegen", am 12. Oktober lautet die Überschrift "Es geht auf und ab", der Abend am 19. Oktober dreht sich um "Alter und Krankheit die zu Ende gehende Freiheitsgeschichte", am 2. November beschäftigen sich die Seminarteilnehmer mit dem Thema "Nach innen wachsen" und am 9. November stellt sich die Frage " Allein auf weiter Flur?"

Brigitte Reich und Diakon Georg Hug begleiten die Teilnehmer durch das Seminar. Interessierte können sich beim Katholischen Pfarramt unter der Telefonnummer 0 70 21/92 14 10 anmelden und informieren. Dort ist auch ein Faltblatt erhältlich.

pm