Lokales

Anschluss an Nahwärmeversorgung

DETTINGEN Die Sporthalle und das Hallenbad Dettingen sollen ebenso wie die Verbundschule des Landkreises an die Nahwärmeversorgung der Holzhackschnitzelheizanlage angeschlossen werden. Die Umstellung der Beheizung und Warmwasserbereitung ist bei der Sporthalle zum 1. September, beim Hallenbad zum Jahresende geplant.

Anzeige

Einmütig stimmte der Dettinger Gemeinderat zu, bei dem Anpassungsarbeiten für den Anschluss der Einrichtungen die "kleinen Lösungen" zu wählen. "Sie beinhalten eine Grundausstattung, damit man ans Netz gehen kann", beschrieb Bürgermeister Rainer Haußmann. Weitere Aufrüstungsarbeiten könnten auch später vorgenommen werden. Die Kosten für die Anbindung der Sporthalle liegen bei 38 000 Euro, für das Hallenbad bei 44 000 Euro. Im Vermögenshaushalt vorgesehen waren 65 000 Euro und 75 000 Euro.

bil