Lokales

Arbeiten fürSchulbau vergeben

LENNINGEN Während seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Lenninger Gemeinderat erneut mit dem Bau des Ganztagesschulbereichs am Bildungszentrum in Oberlenningen. "Das gesamte Projekt ist keine alltägliche Maßnahme für uns", verdeutlichte Bürgermeister Schlecht die Größenordnung.

Anzeige

Günstigste Bieterin für die Rohbauarbeiten war eine Firma aus Blaubeuren. Sie gab ein Angebot in Höhe von rund 350 000 Euro ab. Die Dachabdichtungsarbeiten in Höhe von knapp 50 000 Euro gingen an eine Neu-Ulmer Firma und den Zuschlag als billigster Anbieter für Flaschnerarbeiten ging an eine Deizisauer Firma in Höhe von knapp 4000 Euro. Der Gemeinderat stimmte den Vergabevorschlägen einstimmig zu.

ih