Lokales

Arbeiter bei Brand schwer verletzt

PLOCHINGEN Schwere Brandverletzungen zog sich ein Arbeiter bei einer Verpuffung am Donnerstagabend in einer Plochinger Firma zu.

Anzeige

Der 33-jährige Mann wollte zusammen mit einem Kollegen eine Fettreinigungsanlage kontrollieren. In der Anlage wird gebrauchtes Fritteusenfett gereinigt. Als der Mann die Tür zu der Anlage öffnete, kam es zu einer Verpuffung und anschließend zu einem Brand. Der 33-Jährige zog sich dabei schwere Brandverletzungen zu und musste mit einem Notarztwagen in eine Spezialklinik gebracht werden.

Die Plochinger Feuerwehr war mit 18 Mann im Löscheinsatz. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

lp