Lokales

Arbeitsreiches Jahr bewältigt

Musikalisch durch den gemischten Chor unter Leitung von Marga Wörner eingestimmt, berichtete Erster Vorsitzender des Liederkranzes Erkenbrechtsweiler 1920, Andreas Bosch, von einem sehr aktiven, arbeitsreichen, aber auch harmonischen Jahr 2004.

ERKENBRECHTSWEILER Wie aus dem Bericht des Ersten Vorsitzenden hervorging, besteht der Liederkranz aus 178 Mitgliedern, darunter 18 Sängerinnen und 24 Sänger sowie 30 Ehrenmitglieder. Der vom Verein angestrebte junge Chor sei leider gescheitert, bedauerte Andreas Bosch, der aber die Hoffnung nicht aufgab. So will der Liederkranz einen erneuten Versuch wagen, die Jugend für den Gesang zu begeistern.

Anzeige

Nach dem Bericht der Schriftführerin Erika Söhner über die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres nannte Chorleiterin Marga Wörner Zahlen: So bewältigten die aktiven Sänger im vergangenen Jahr 65 Singstunden, neun Singstunden erfolgten mit dem kleinen Chor. Dazu sang der Liederkranz Erkenbrechtsweiler 23 Ständchen und hatte acht öffentliche Auftritte.

Lore Issler und Hans Bezler bescheinigten dem Kassier Horst Drees eine ordentliche Kassenführung. Er wurde von der Versammlung auf Antrag von Bürgermeister Weiß einstimmig entlastet.

Einen breiten Raum nahmen die Ehrungen ein. Für 25 Jahre Aktives Singen wurden geehrt: Manfred Brunner, Willi Zerr und Heinz Allgaier. Andreas Bosch überreichte ihnen die bronzene Ehrennadel des Liederkranzes. Für 30 Jahre aktives Singen überreichte die Vertreterin des Karl-Pfaff-Gaus, Neubert, Gerhard Hansch die silberne Ehrennadel und eine Ehrenurkunde des Karl-Pfaff-Gau. Für 40 Jahre aktives Singen überreichte die Vertreterin des Karl-Pfaff-Gaus Heinz Allgaier die silberne Ehrennadel und eine Ehrenurkunde vom Schwäbischen Sängerbund.

Für 50 Jahre passive Mitgliedschaft überreichte der Erste Vorsitzende Andreas Bosch, Helmut Kieser und Otto Hahn die goldene Ehrennadel des Liederkranzes.

Im Anschluss standen Wahlen an. Die Schriftführerin Erika Söhner stellte sich nach 16-jähriger Tätigkeit nicht mehr zur Wahl. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Margarete Frisch-Degenkolb gewählt. Der Erste Vorsitzende Andreas Bosch, die Zweite Vorsitzende Hildegard Riegler, der Kassier Horst Drees stellten sich wieder zur Wahl und wurden wieder gewählt. Für die neue Schriftführerin war ein Ausschussmitglied zu wählen. Hier wurde Hermann Vielhauer gewählt.

Im Anschluss daran bedankte sich Bürgermeister Weiß beim Ersten Vorsitzenden Andreas Bosch für das Engagement des Liederkranzes in der Gemeinde. Andreas Bosch schloss mit einem Dank an alle Mitglieder die diesjährige Jahreshauptversammlung.

pm