Lokales

Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang

ESSLINGEN Gestern um 12.15 Uhr ist es auf dem Werksgelände der Daimler AG in Mettingen zu einem tragischen Unfall gekommen, bei dem ein 41-jähriger Arbeiter getötet und ein 52-jähriger Arbeiter lebensgefährlich verletzt wurde.

Anzeige

Die beiden Männer, bei denen es sich um Mitarbeiter einer Fremdfirma handelt, waren auf dem Dach einer Halle mit Abbrucharbeiten an einer Abluftanlage beschäftigt. Aus noch ungeklärter Ursache stürzten beide Männer durch die abgedeckte Öffnung eines Lüftungsschachts etwa acht Meter in die Tiefe.

Der 41-jährige Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Sein 52-jähriger Kollege wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach der Unfallursache aufgenommen.

lp