Lokales

Auch 2006 wieder Abwechslung

Viel auf Achse waren die Schirgler und Snowboarder des TSV Ötlingen in der vergangenen Wintersaison. Die Abteilung verspricht auch für 2006 wieder einiges an Aktivitäten.

KIRCHHEIM TSVÖ-Abteilungsleiter Jürgen Graf gab auf der Mitgliederversammlung Rückblick über die Aktivitäten der Abteilung Ski und Snowboard: Zum wiederholten Mal trafen sich Ende Oktober letzten Jahres die Übungsleiter und Helfer, um sich am Stubaier Gletscher auf die Wintersaison vorzubereiten. Die Unterbringung der Jugendfreizeit über Silvester erfolgte erstmals im österreichischen Maria Pfarr. Ski und Snowboard wurden am Speiereck, Katschberg und in Obertauern gefahren. In der ersten Januarwoche wurde die traditionelle Familienfreizeit in Kappl/Paznauntal angeboten. Der TSV Ötlingen beteiligte sich auch an der Ski- und Snowboard-Ausfahrt der vier Kirchheimer Vereine VfL, SVL, TSV Jesingen und TSVÖ nach Zürs. Gute Bedingungen hatten die 50 Teilnehmer bei der Allgäu-Ausfahrt im Februar nach Oberjoch. Auch die "Frauen-Ausfahrt" nach Leermoos fand Anklang. Bei guten Schnee- und Wetterbedingungen konnte bei der Skisportwoche Anfang März in Obereggen/Südtirol im Skigebiet Latemar Ski gefahren werden. Ende März war der TSVÖ in Chamonix/Frankreich.

Anzeige

Seit 2003 wird die Abteilung durch eine Inline-Gruppe ergänzt. Die Gruppe, welche als Team Teckspeed bekannt ist, nimmt an zahlreichen bundesweiten Rennen erfolgreich teil. Auch für die nächste Saison wird wieder ein abwechslungsreiches Programm erstellt werden. Die Entlastung des Kassiers Gaby Rietheimer, des Abteilungsleiters Graf sowie des Ausschusses wurde durch den Ersten Vorsitzenden Helmut Blasi vorgenommen und erfolgte einstimmig.

hhe