Lokales

Auch im letzten Spiel gibt's nichts zu holen

KIRCHHEIM Auch im letzten Landesliga-Saisonspiel gegen die JSG Unterensingen/Köngen war der B-Jugend des VfL Kirchheim kein Sieg vergönnt. Die Teckstädter verloren mit 17:29 (7:12).

Anzeige

Sage und schreibe zwölf Minuten dauerte es, bis die Gastgebern überhaupt ein Tor erzielen konnten. Trotz sechs Holztreffern war es nicht nur Pech, dass zu diesem Zeitpunkt die Gäste bereits mit 7:0 führten. Allmählich stabilisierte sich das Spiel der Kirchheimer und beim Halbzeitstand von 7:12 durfte man noch einigermaßen optimistisch sein. Doch trotz klarer Vorgaben vonseiten der Trainer wurde wieder einmal versucht, mit Einzelaktionen Akzente zu setzen, anstatt über mannschaftliche Geschlossenheit. Die JSG baute ihre Führung kontinuierlich aus und siegte mit 29:17.

Für die B-Jugend war dies das letzte Spiel in Kooperation mit der SG Teck, deren Höhepunkt zweifellos die Qualifikation auf Verbandsebene war.

jv

VfL Kirchheim:

Illi, Latzel, Pisch Annen (1), Carey (2), Klett (2), Martin (6), Smetak (2), Thurner (2), Vogel (1), Witte, Zacheres, Zettl (1).