Lokales

Auch wenn sich möglicherweise in die Freude um die ...

Auch wenn sich möglicherweise in die Freude um die gestern vermeldeten spektakulären Königsknochenfunde am Schweinemarkt berechtigte Sorge um die sich damit dramatisch verlängernde Bauzeit

WOLF-DIETER TRUPPAT in Kirchheims guter Stube mischte, entbehrt beides einer soliden Grundlage. Gestern war schließlich der 1. April und damit der Tag, an dem von vielen Lesern offensichtlich zwingend erwartet wird, dass ausnahmsweise einmal nicht alles stimmt, was in der Zeitung steht.

Anzeige

Frei erfunden war auch Walter Wanners Beitrag über eine revolutionäre Neuentwicklung, die angeblich auf der "cebit" in Hannover vorgestellt, eine höchst erfolgreiche Premiere feierte. Leider ist nichts dran an der "brandneuen" Information, dass neben "firewalls" in Computern künftig auch "firecalls" installiert werden können, die ohne jede Mithilfe von außen dafür sorgen, dass bei unzulässiger Zunahme der Raumtemperatur automatisch ein kurzer Draht zur Feuerwehr aktiviert und diese damit alarmiert wird.

Einen weiteren Aprilscherz suchten unsere Leser außer im Sport im gestrigen Lokalteil eigentlich vergeblich, wurden aber völlig unbegründet dennoch fündig. Der Bericht über den dünnen Draht der Owener war aber kein terminbedingt bemüht fröhlicher Scherz, sondern entsprechend schmunzelnd vermittelte wenn auch schmerzlich anmutende Realsatire, die an einem solchen Tag natürlich ebenfalls ihren Platz im Blatt bekommen muss.