Lokales

Auf Vordermann aufgefahren

KIRCHHEIM Beim Fahrstreifenwechsel auf der A 8 ist ein 59-jähriger BMW-Fahrer am Montagmorgen auf seinen Vordermann aufgefahren. Dabei ist ein Sachschaden von rund 16 000 Euro entstanden.

Anzeige

Der Mann war gegen 7.15 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als er bei Kirchheim vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte. Dazu schaute er aufmerksam nach rechts und fuhr dabei dem vorausfahrenden Peugeot Kombi ins Heck. Der Peugeot geriet ins Schleudern und stieß gegen einen Opel Corsa, dessen Fahrerin auf der rechten Spur unterwegs war. Peugeot und Corsa kamen von der Autobahn ab und blieben in einer Wiese stehen. Der 53-jährige Peugeot-Fahrer wurde leicht verletzt.

lp