Lokales

Auffahrunfall mit Folgen

KIRCHHEIM Einer Blutprobe unterziehen musste sich am Mittwochnachmittag ein 45-Jähriger aus Holzmaden. Der Mann war mit einem VW auf der Jesinger Straße unterwegs und fuhr auf eine verkehrsbedingt stehende Fordlenkerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf einen davor stehenden Opel geschoben. Insgesamt entstand dadurch Sachschaden in Höhe von etwa 13 000 Euro.

Anzeige

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten Beamte der Kirchheimer Polizei bei dem VW-Lenker alkoholische Beeinflussung fest. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

lp