Lokales

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

DETTINGEN Am Samstagvormittag befuhren ein 38-jähriger Mercedes-Fahrer, eine 58-jährige VW-Lenkerin und ein 49-jähriger Volvo-Fahrer die B 465 von Owen Richtung Dettingen. Sie hatten bereits hinter einer Fahrzeugschlange, die sich vor einer Ampel gebildet hatte, angehalten, als ein 83-jähriger Opel-Fahrer nahezu ungebremst von hinten auffuhr.

Anzeige

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der aus Dettingen stammende Rentner zuvor mehrere Autos überholt und war mit zu hoher Geschwindigkeit an das Stauende herangefahren. Da der Mann jedoch technische Mängel an seinem Pkw geltend machte, wurde der Pkw in Verwahrung genommen und ein Sachverständiger eingeschaltet. Auch hinsichtlich des Unfallhergangs machte der 83-Jährige gegensätzliche Angaben, weshalb das Polizeirevier Kirchheim, Telefon 0 70 21/50 10, um Zeugenhinweise bittet. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 29 000 Euro.

lp