Lokales

Aufholjagd kostetzu viel Kraft

In einem äußerst offensiv geführten Basketballspiel der Damen-Oberliga reichten die Kräfte des TSV Jesingen nicht zum Sieg. Die Gäste unterlagen dem TSV Crailsheim mit 74:95(35:47).

CRAILSHEIM Im Vorspiel der Zweitliga-Begegnung der Crailsheim Merlins gegen den TV Langen überrollten die Hohenloher Damen die Gäste aus Jesingen in den ersten Spielminuten regelrecht und zogen mit zehn Punkten Vorsprung davon. Nach einer Jesinger Auszeit auf Seiten der Gäste wurde die Topscorerin aus dem Hinspiel besser gedeckt. Dennoch gelang es den Gästen nie, den Vorsprung entscheidend zu verkürzen. Mit 47:35 ging es in die Halbzeitpause.

Anzeige

Die Worte des Trainers in der Kabine zeigten Wirkung. Die Jesinger Mannschaft kämpfte sich nun heran. Spielführerin Danni Fischer traf vier Dreier in Folge. Der Ausgleich war zum Greifen nah. Der Rückstand betrug zeitweilig nur noch drei Punkte. Doch die Aufholjagd hatte den TSV zu viel Kraft gekostet. Im letzten Viertel konnte Crailsheim wieder klar die Akzente setzen und gewann letztlich verdient mit 95 :74.

fjr

TSV Jesingen:

Fischer (31 / 6 Dreier), Jacksteit (9 / 1), Heilemann (2), Merill (6 / 1), Reichmuth, Schweinfort (23), Singh, Staib (3).