Lokales

Aufmerksame Zeugin vereitelte Unfallflucht

ESSLINGEN Am Donnerstagnachmittag parkte ein 72-jähriger Esslinger seinen Mercedes in Esslinger Mülbergerstraße, Höhe Katharinenstaffel, in Fahrtrichtung Wäldenbronn. Als er wieder in Richtung Stadtmitte fahren wollte, wendete er mit seinem Fahrzeug, ohne auf den Verkehr zu achten. Eine aus Richtung Stadtmitte kommende 55-jährige Esslingerin musste deswegen mit ihrem Ford abbremsen, die ihr nachfolgende 44-jährige Renaultfahrerin aus Neuhausen erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr auf den Ford auf.

Anzeige

Der Esslinger sah die Folgen seines Wendemanövers, setzte allerdings seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine unbeteiligte Zeugin hatte sich aber sein Kennzeichen notiert und verständigte sofort die Polizei.

Der Unfallflüchtige erhielt unmittelbar darauf Besuch von den ermittelnden Beamten. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 3 500 Euro.

lp