Lokales

Auftritt des Riesen „Heim“ war der Höhepunkt

Die Kinderspielstadt „Kipropoli“ schlug ihre Zelte auf – Es gab viele Buden und Attraktionen

130 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren gestalteten mit den Betreuern des Vereins Brückenhaus auf dem Gelände des alten pädagogischen Fachseminars die Kinderspielstadt „Kipropoli“. Zum Thema „Jahrmarkt“ gab es viele Buden und Attraktionen.

Viele Attraktionen gab es in der Kinderspielstadt ¿Kipropoli¿ zu bewundern.Foto: privat
Viele Attraktionen gab es in der Kinderspielstadt ¿Kipropoli¿ zu bewundern.Foto: privat

Kirchheim. Seit 33 Jahren bietet das Brückenhaus, unterstützt von vielen Ehrenamtlichen, in den Sommerferien ein erlebnisreiches Programm für Kinder aus verschiedenen Kulturkreisen an. Höhepunkt in diesem Jahr war der Auftritt des Riesen „Heim“ vom Reußenstein, der zu einem Menschen mit Normalgröße verwandelt wurde, um sich mit seiner Geliebten „Carusella“ treffen zu können. Dazu mussten die Kinder auf einem gefährlichen Ausflug ins Neidlinger Tal einen Liter „Drachenblut“ und einen Liter vom „Wasser des Lebens“ aus dem Wasserfall mitbringen. Mithilfe des vom Drachen „Riesenzacke“ überbrachten Zauberspruchs und mit der Haarlocke der Geliebten umgerührt, wurde daraus der Zaubertrank gebraut, der das ersehnte Happy End ermöglichte.pm

Anzeige