Lokales

Ausbildung zum Rettungssanitäter

NÜRTINGEN Der Malteser Rettungsdienst im Landkreis Esslingen bietet ab Februar wieder die Möglichkeit, ein Praktikum im Rettungsdienst zu absolvieren. Vorraussetzung ist, dass der Bewerber mindestens 18 Jahre alt und im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B ist.

Anzeige

Nach einer vierwöchigen umfangreichen Grundausbildung durchlaufen die Praktikanten in zwölf Monaten alle im Rettungsdienst wichtigen Bereiche. So werden Einblicke in den ärztlichen Tätigkeitsbereich, den Notfalldienst, den weltweiten Rückholdienst und den Rettungsdienst mit Notfallrettung und Krankentransport gegeben.

Ob die Versorgung erkrankter Personen, die Notaufnahme im Krankenhaus, die Notarztversorgung bis hin zu europa- und weltweiten Einsätzen, alles ist in diesem Praktikum enthalten, so Steffen Schütze, Ausbilder bei den Maltesern. "Unseren Praktikanten erhalten mit der Rettungssanitäter-Ausbildung umfangreiche medizinische Grundkenntnisse", so Schütze weiter.

Ideal ist dieses Praktikum auch als Überbrückung für Studienanwärter, die eine sinnvolle Überbrückung suchen. Später im Studium besteht für ausgebildete Rettungssanitäter immer die Möglichkeit, sich nebenher etwas zu verdienen, sodass das Studium dadurch finanziert werden kann.

Bewerbungen müssen schriftlich an: Malteser Hilfsdienst, Schlosserstraße 6 8, 72622 Nürtingen gerichtet werden. Weitere Informationen unter marc.lippe@malteser-nuertingen.de.

pm