Lokales

Ausbildungspakt bremst Talfahrt

GÖPPINGEN Die Anzahl der der Agentur für Arbeit gemeldeten Ausbildungsstellen ist in diesem Berichtsjahr gegenüber dem Vorjahr noch einmal zurückgegangen. Mit 5 220 gemeldeten Ausbildungsstellen hat die Agentur für Arbeit Göppingen zum Ende des Ausbildungsjahres 2003/2004 den niedrigsten Bestand an Ausbildungsstellen seit vielen Jahren zur Verfügung. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Rückgang um 11,7 Prozent.

Anzeige

Die anhaltende Konjunkturschwäche der Wirtschaft ging mit einer Verunsicherung der Betriebe hinsichtlich ihrer personellen Planung einher. Erst nachdem im Juni der Nationale Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland zustande kam, wurden neue Ausbildungsplätze durch die Betriebe bereitgestellt, die den Rückgang der bis dahin vorhandenen Ausbildungsstellen teilweise kompensieren konnten.

In dieser Situation haben 8 168 Bewerber die Berufsberatung bei der Vermittlung einer Lehrstelle eingeschaltet, 742 mehr als 2003. Dieser Anstieg ist zurückzuführen auf immer noch leicht ansteigende Schülerabgangszahlen sowie deutlich mehr BVJ-Bewerber.

pm